10% Rabatt auf alle Latex-Slips und Latex-Windelhosen von Inkoline bis 31.10.2019 - Zu den Produkten

Patienten-Schutzhandschuhe erschweren das Öffnen von Verschlüssen und selbständige Entkleiden. ABS-Socken dienen der Sturzprophylaxe.

Einige Patienten bzw. zu Pflegende neigen dazu, sich übermäßig zu kratzen, sich selbst und andere zu verletzen, Inkontinenzmaterial zu entfernen oder sich zu entkleiden und so der Gefahr des Auskühlens auszusetzen. Schutzhandschuhe bzw. Fäustlinge können hier ein guter Schutz sein. Die Produkte sind von Spezialisten und Pflegern entwickelt worden, schnüren am Handgelenk nicht ab und sind trotz Schutzfunktion angenehm weich, da aus Baumwolle gefertigt.



Auch mobile Patienten können gut mit den Anti- Rutsch- Socken versorgt werden, um schnell kurze Gänge, z.B. zur Toilette, selbst zu tätigen. So muss nicht erst nach Hausschuhen gesucht werden, die Fußsohle ist geschützt und schmerzhaften Stürzen kann vorgebeugt werden. Durch die vollflächig gummierte Sohle ist auf glatten Böden wie Stein, Holz, Parkett, Fliesen oder Linoleum Rutsch- und Standfestigkeit gegeben.
ACHTUNG: Nasse oder feuchte Böden stellen immer eine Rutschgefahr dar. Ebenso sind die Socken bei schlurfendem Gang oder Einschränkung des Bewegungsapparats nicht geeignet.


http://www.internetsiegel.net